Ein neues Zuhause für die Europäischen Wasserbüffel im Zoo Berlin

Spendenprojekt Zoo Berlin - Helfen - Freunde Hauptstadtzoos
Anlage der Europäischen Wasserbüffel im Zoo Berlin soll umgestaltet werden

 

Alle Europäischen Wasserbüffel stammen vom Asiatischen Wild-Wasserbüffel ab. Dessen Domestikation begann vermutlich 3.000 Jahre v. Chr. in China, Pakistan und dem Irak. Im 6. Jahrhundert gelangten sie über Bulgarien  und Griechenland nach ganz Europa. Der Europäische Wasserbüffel kommt heute vor allem in Bulgarien, Rumänien, Ungarn und Italien vor. Außer seiner weltweiten Funktion als Arbeitstier ist er in Europa insbesondere durch die Erzeugung von Mozzarella und anderen Käsespezialitäten bekannt.

Der Fokus der Umgestaltung liegt auf einer naturnahen Strukturierung der Anlage mit Oberflächen, auf denen sich die Tiere wohl fühlen. Wasserbüffel bevorzugen Sumpfgebiete und suhlen sich im Sommer zur Abkühlung ausgiebig. Dementsprechend ist geplant, das Badebecken zu vergrößern und insgesamt naturnah zu gestalten. Eine Drainage soll einer Versumpfung der Wasserbüffel-Anlage vorbeugen. Mit kleinen Pflanzinseln ist eine bessere Strukturierung der Anlage möglich.  Zudem sollte die Holzfassade des Stallgebäudes saniert werden. Insgesamt werden für dieses Projekt 100.000 Euro benötigt.

Spendenkonto

Freunde Hauptstadtzoos
Commerzbank Berlin
IBAN DE02 1204 0000 0912 9008 00
BIC COBADEFFXXX

Betreff: Zoo-Projekt

Zum Online-Spenden