Spendenprojekte 2020:

Francois-Languren-Anlage im Tierpark und Okapi-Anlage im Zoo

Jeder Betrag zur Umsetzung dieses Projekts helfen!
Jeder Betrag zur Umsetzung dieses Projekts helfen!

Ab 2021 heißt es „Auf in den Himalaya!“ mitten im Tierpark Berlin
Zukünftig sollen im Bereich der heutigen Gebirgstieranlagen ausschließlich Tierarten aus verschiedenen Lebensräumen des zentralasiatischen Hochgebirges Himalaya zu sehen sein und die Tierparkbesucher durch eine naturnahe Anlagen- und Landschaftsgestaltung auf eine spannende Weise in diese Gebirgswelt und seine faszinierende – aber auch bedrohte Tierwelt – entführen. Als neue Tierart soll in diesem Bereich zukünftig auch der Francois-Langur (Trachypithecus francoisi) anzutreffen sein. Die Anlage möchte der Förderverein mit 150.000 Euro finanzieren.

Weitere Informationen zum Tierparkprojekt

Jeder Betrag zur Umsetzung dieses Projekts helfen!
Jeder Betrag zur Umsetzung dieses Projekts helfen!

Ein neues Zuhause für die Okapis im Zoo Berlin
Durch das Projekt Okapis 2020 sollen die Innen- und Außenanlagen der Okapis im Zoo Berlin noch artgerechter gestaltet werden. Durch eine Überdachung und Einhausung des Vorgeheges werden ein Laufstall und darüber hinaus Licht- und Wärmequellen geschaffen.
Ferner werden die bestehenden drei Außenanlagen in neuer Weise verbunden bzw. abgegrenzt, um eine steilgrabenfreie zweite Außenanlage für die Okapis zu gewinnen und den benachbarten Bongos in der dritten Anlage neue Flächen zur Verfügung stellen zu können. Das Okapi-Projekt, das in den Jahren 2020/2021 fertiggestellt, möchte der Förderverein mit 100.000 Euro finanzieren.

Weitere Informationen zum Zooprojekt

Spendenkonto:

Freunde Haupstadtzoos, Commerzbank
IBAN:DE02 1204 0000 0912 9008 00
BIC:COBADEFFXXX
Betreff: Spendenprojekte 2019 oder Zoo- bzw. Tierpark-Projekt

Online-Spende:

https://secure.spendenbank.de/form/1817/?verwendungszweck=4289